Kontakt mit WhatsApp
 

Elektroinstallateur Weiterbildung - Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte/-in mit eidg. Diplom

Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte/-in mit eidg. Diplom

Ihr Traum ist ein eigenes Elektrogeschäft und Sie brauchen dafür die Meisterprüfung? Mit der Weiterbildung Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte/-in mit eidg. Diplom erlangen Sie die nötige Fachkundigkeit gemäss Niederspannungs-Installationsverordnung (NIV) und das nötige Rüstzeug für die Unternehmensführung.

Das Anerkennungsverfahren und die Entwicklung des Lehrgangs startet voraussichtlich im Jahr 2022.

Nächste Starttermine

Rufen Sie uns bei Interesse an 044 515 72 27

Kosten (ab)

CHF 2'475.00
(pro Semester (inkl. 50% Subventionen > Bruttopreis CHF 4'950))

Nächste Infoanlässe

In Planung

Dauer

3 Semester
600 Lektionen

Standorte

In Planung

 

Nutzen & Berufsbild

Sie haben bereits die Weiterbildung Elektro Projektleiter/-in abosolviert und ihr nächstes Ziel ist die Meisterprüfung und ein eigenes Elektrogeschäft zu führen? Dank der Weiterbildung Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte/-in mit eidg. Diplom erhalten Sie das dafür nötige Wissen in den Bereichen Elektrotechnik, Betriebswirtschaft und Kundenbeziehungen. Weiter können Sie die Führung für Installations- und Sicherheitsunternehmen fachtechnisch übernehmen.

Ihr Nutzen

Mit diesem eidg. Diplom sind Sie befähigt ein eigenes Elektroinstallationsunternehmen zu übernehmen. Sie erlangen dank der Meisterprüfung die Fähigkeit eine elektrotechnische Installationsprojekte zu planen, überwachen und verantworten. In zweiter Linie lernen Sie die strategische Unternehmensführung: Pflegen von Kundenbeziehungen, Firmenstrategie nach ökologischen, sozialen und wirtschaftlich nachhaltigen Grundsätzen festlegen. Weiter beherrschen Sie nach der Weiterbildung die Finanzadministration, das Marketing und das Personalmanagement.

Berufsbild

  • Tätigkeiten in Elektroinstallationsunternehmen, Elektrokontrollunternehmen, Planungsbüros, Elektrizitäts-Versorgungs-Unternehmen oder Industrie
  • Kerngebiete: Elektrotechnik, Betriebswirtschaft und Kundenbeziehungen
  • Verhandlungen und Beratungen mit Kundschaft, Behörden
  • Einsatz, Führung und Ausbildung von Mitarbeitenden
  • Analyse von komplexen Zusammenhängen und Verknüpfung mit verwandten Branchen wie Heizung, Lüftung, Klima und Sanitär
 

Inhalt

Modul 1: Projektführung II
Modul 2: Planung und technische Bearbeitung II
Modul 3: Installation und Sicherheitsexpertise
Modul 4: Unternehmensführung

Themeninhalte

Modul 1: Projektführung II (108 Lektionen)

  • Projektierung und Realisierung
  • Controlling

Modul 2: Planung und technische Bearbeitung II (136 Lektionen)

  • Dienstleistungen
  • Technik und Fachberatung, Energieoptimierung
  • Sicherheit und Regeln der Technik

Modul 3: Installation und Sicherheitsexpertise (120 Lektionen)

  • Messen, Analysen, Expertisen
  • Sicherheitskonzepte und Sicherheitsdokumentationen

Modul 4: Unternehmensführung (236 Lektionen)

  • Allgemeine Unternehmensführung
  • Organisation
  • Rechnungswesen
  • Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Lieferanten- und Kundenbeziehungen
  • Recht in der Unternehmensführung KMU
 

Unterrichtsmodelle

Der Lehrgang Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte/-in mit eidg. Diplom wird im revolutionären Unterrichtsmodell high-voltage-learning® angeboten, das eine maximale zeitliche und örtliche Flexibilität verspricht, so dass Sie trotz hoher beruflicher und persönlicher Belastung eine Weiterbildung erfolgreich absolvieren können.

high-voltage-learning®

Das Unterrichtsmodell high-voltage-learning® ist eine revolutionäre Kombination von Lernmethoden, die auf ideale Weise die bisherigen Lernformen von physischem Präsenzunterricht und einem Fernstudium verknüpfen. high-voltage-learning® ermöglicht lernwilligen Personen auch bei hoher beruflicher und privater Belastung, beste Voraussetzungen eine Weiterbildung erfolgreich zu absolvieren.

Teilnehmende haben zweimal im Monat einen klassischen Präsenzunterricht, wie man ihn in anderen Weiterbildungen kennt. Gleichwohl «sehen» sie sich viermal im Monat und halten den Unterricht online über eine neuartige Software. Bild- und Tonübermittlungen reagieren in Echtzeit und lippensynchron. Anschliessend bearbeiten die Teilnehmenden Lernvideos, welche in kurzen Sequenzen ein Thema erklären und visualisieren.  

Die Vorteile im Überblick

  • maximale zeitliche und örtliche Flexibilität
  • effizient
  • nachhaltig
  • berufsbegleitend (100% Arbeitspensum möglich)
  • abwechslungsreich
  • individuelles Lerntempo

 

Abschlüsse

Eidgenössisch anerkannter Titel

Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte/-in mit eidg. Diplom

Erfolgreiche Absolventen/-innen der eidg. Höheren Fachprüfung dürfen diesen geschützten Titel tragen.

SIU Attest

Teilnehmende, die an mind. 80% aller Lektionen dieses Lehrgangs anwesend waren, erhalten ein SIU Attest.

 

 

Zulassung

Um an die eidg. Prüfung anzutreten, sind bestimmte Zulassungskriterien erforderlich. Den Lehrgang im SIU können Sie grundsätzlich auch ohne diese Voraussetzungen antreten.

Prüfungssekretariat

Für die Zulassung und Durchführung der eidg. Höhere Fachprüfung sowie deren Reglemente ist der Verband EIT.swiss zuständig.

Prüfungssekretariat EIT.swiss
Berufsbildung
Limmatstrasse 63
8005 Zürich

Zulassung zur eidg. Berufsprüfung

Beim Prüfungsantritt muss mind. eine der Voraussetzungen a oder b und c, d und e erfüllt sein:

a) die Berufsprüfung als «Elektroprojektleiter/-in Installation und Sicherheit» oder eine gleichwertige Prüfung bestanden haben;

b) Inhaber/-in des Fachausweises «Elektro-Projektleiter/-in» nach dem Reglement vom 25. Juni 2003 über die Durchführung der Berufs- und höheren Fachprüfung im Elektro- und Telematik-Installationsgewerbe sein;

c) über die erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen verfügt;

d) die Disposition Diplomarbeit einreicht;

e) nach der Berufsprüfung mindestens ein Jahr Praxis in der einschlägigen Branche nachweisen kann.

Zulassung zum Lehrgang

Auch wenn Sie die Zulassungsbedingungen für die eidgenössische Höhere Fachprüfung noch nicht erfüllen, können Sie den Lehrgang besuchen. Die Modulabschlüsse behalten Ihre Gültigkeit während fünf Jahren. In diesem Zeitraum kann die eidgenössische Prüfung abgelegt werden.

Technische Infrastruktur

Da der Lehrgang mit dem Modell high-voltage-learning® unterrichtet wird, ist für die Weiterbildung ein eigenes Notebook und ein Internetanschluss Voraussetzung. Das Notebook wird auch im Unterricht benötigt.

 

Kosten

CHF 4'950.00 pro Semester
abzgl. 50% Bundessubventionen > CHF 2'475.00

Lehrgangskosten Übersicht

Semestergebühr CHF 4'950.00   2'475.00*
Lehrmittel je Semester ca. CHF 400.00   200.00*
Modulprüfungen CHF 3'000.00   1'500.00*

*Bundessubventionen: Erhalten Sie 50% der Kurskosten vom Bund zurück
Für die höhere Berufsbildung werden Sie vom Bund unterstützt. Dabei werden 50% der Kosten für Kursgeld, Lehrmittel und Modulprüfungen bis zum bestimmten Maximalbetrag vom Bund nach Absolvieren der eidg. Prüfung zurückerstattet. Was sind die Bedingungen? Lesen Sie hier mehr dazu.

Eidg. Prüfungsgebühr

Die Prüfungsgebühr für die eidg. Höhere Fachprüfung ist in den Lehrgangskosten nicht enthalten. Aktuelle Kosten finden Sie auf der Homepage der Prüfungskommission: www.eitswiss.ch. Sie wird nach der Anmeldung zur eidg. Höhere Fachprüfung direkt vom Sekretariat der Prüfungskommission erhoben.

 

Benefits / Gewinn / Vorteile

  • Subventionen: Schliessen Sie die eidg. Prüfung ab, erhalten Sie am Schluss unabhängig des Resultates 50% der Lehrgangskosten vom Bund zurück. Lesen hier mehr.
Dozierende aus der Praxis

Dozierende aus der Praxis

Unsere Dozierenden sind ausgewiesen Experten auf ihrem Gebiet und verfügen über fundierte Praxiserfahrung. Mit Beispielen aus dem Berufsalltag und regelmässigen Lernkontrollen sorgen sie für einen positiven Lernerfolg.

Zeitliche und örtliche Flexibilität

Zeitliche und örtliche Flexibilität

Mit high-voltage-learning® werden zeitliche und örtliche Flexibilität gewährleistet, so dass auch Personen trotz privater und beruflicher Auslastung erfolgreich eine Weiterbildung absolvieren können.

Individuelles Lerntempo

Individuelles Lerntempo

Dank der Kombination von Präsenzunterricht, Online-Unterricht und Lernvideos, die eigenständig bearbeitet werden, kann das eigene Lerntempo bestimmt werden. Lernkontrollen helfen, um das angeeignete Wissen aus den Lernvideos zu überprüfen.

 

Unsere nächsten Informationsanlässe

In Planung

 

Unsere nächsten Startdaten

Rufen Sie uns bei Interesse an 044 515 72 27

SQS ISO 21001 (Zertifiziertes Managementsystem)
IQNet (Certified Management System)
www.ausbildung-weiterbildung.ch