Kontakt mit WhatsApp
 

Eidg. Dipl. Verkaufsleiter Weiterbildung

Verkaufsleiter/-in mit eidg. Diplom

Möchten Sie wichtige Beiträge zur nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung Ihres Unternehmens leisten? Die Weiterbildung Verkaufsleiter/-in mit eidg. Diplom ist der höchste Bildungsabschluss in Vertrieb und Verkaufsmanagement und öffnet Ihnen die Türen für einen Job in den höheren Ebenen eines Unternehmens bis hin zum obersten Management. Die Verkaufsleiterausbildung beim SIU ermöglicht eine fundierte Ausbildung vor Ort in verschiedenen Regionen. Der Abschluss ist nicht nur in der Schweiz anerkannt, sondern auch international im Verkauf sehr angesehen.

Nächste Starttermine

Weitere Starttermine

Kosten (ab)

CHF 14'900.00
(CHF 7'450.00 mit Bundessubventionen)

Dauer

ca. 3 Semester
384 Lektionen

Standorte

Olten, Zürich
 

News aus dem Lehrgang

Ab 2021

  • In jedem Unterrichtsblock werden praxisbezogene Mini-Cases eingebaut, um die Teilnehmende von Anfang an auf die Prüfung und deren Art und Weise vorzubereiten.
  • Um alle Teilnehmende auf den gleichen Stand zu bringen, werden in sechs Online-Unterrichtsabenden (24 Lektionen), die Grundlagen in den Fachgebieten Marketing, Verkaufsplanung, Distribution und Finanz- und Rechnungswesen repetiert. Die Tage variieren je nach Start. Fragen Sie uns für die genauen Daten/Ablauf gerne an.
  • Vor der Abschlussprüfung bieten wir für unsere Kursteilnehmenden ein hervorragendes Prüfungstraining an.
 

Nutzen & Berufsbild

In der Weiterbildung Verkaufsleiter/-in mit Vertiefung in Verkaufsmanagement werden Sie Ihre Berufs- und Führungserfahrung vernetzt anwenden und mit den neu erworbenen Fachkenntnissen in der Lage sein, eine verantwortungsvolle Position auf Managementebene zu übernehmen.

Ihr Nutzen

Als Verkaufsleiter/-in mit Vertiefung in Verkaufsmanagement steuern Sie den Erfolg Ihres Unternehmens, indem Sie Verkaufs- und Expansionsstrategien entwickeln, Verkaufsprozesse leiten und den Offertprozess steuern. Sie sind die wichtigste Ansprechperson für Kunden und Mitarbeitende.

Berufsbild

  • Gesamtverantwortung für den Verkauf in einem Unternehmen
  • Steuerung sämtlicher Verkaufsprozesse
  • Verantwortung für Erwirtschaftung von existenzsichernden Deckungsbeiträgen und Zuwachsraten gemäss Unternehmenszielen
  • Mitglied der Geschäftsleitung

Vertiefungsrichtung Verkaufsmanagement

Verkaufsleiter/-innen mit Vertiefung Verkaufsmanagement entwickeln Vertriebsstrategien, planen und verantworten die operativen Verkaufsaktivitäten und kontrollieren die Erfolge. Sie organisieren und führen die Verkaufsabteilung.

Teilnehmende im SIU

Unsere Teilnehmende kommen aus diversen Detailhandelsbetrieben. So sind Food wie auch Non-Food sowie Teilnehmende aus Grossfirmen und kleinen Boutiquen im Lehrgang. Im Wesentlichen haben alle dasselbe Ziel: den erfolgreichen Abschluss, Karriereaufstiegsmöglichkeiten und mehr Knowhow in der Branche. Da auch unsere Dozierenden aus der Praxis sind, können spannende Diskussionen und aktuelle Themen behandelt werden und Teilnehmende profitieren auch von den Erfahrungen der anderen. Einige Stimmen zum Lehrgang und zum Unterricht finden Sie bei unseren ehemaligen Teilnehmenden in den Testimonials.

 

Inhalt

Grundlagen: Marketing, Verkaufsplanung, Distribution und Finanz- und Rechnungswesen
Handlungsfeld 1: Managementaufgaben wahrnehmen
Handlungsfeld 2: Markt, Umfeld und Trends analysieren
Handlungsfeld 3: Marktleistung gestalten
Handlungsfeld 4: Marktbearbeitung realisieren
Handlungsfeld 5: Verkaufsstrategie entwicklen
Handlungsfeld 6: Offertprozess steuern
Handlungsfeld 7: Verkaufsprozess steuern

Ablauf

Im SIU können Sie den Lehrgang Verkaufsleiter/-in mit Vertiefungsrichtung in Verkaufsmanagement absolvieren. Während rund 15 Monaten durchlaufen Sie die sieben Handlungsfelder. In jedem Unterrichtsblock werden praxisbezogene Mini-Cases eingebaut, um Sie von Anfang an auf die Prüfung und deren Art und Weise vorzubereiten.
Im 3. Teil der Weiterbildung findet das speziell auf die eidg. Prüfung abgestimmte Prüfungstraining mit anschliessender Prüfungssimulation statt. Das Prüfungstraining beim SIU ist bereits im Preis inbegriffen. Die Prüfungssimulation hingegen ist ein freiwilliges und kostenpflichtiges Zusatzangebot.

Lehrgangsablauf_Verkaufsleiter

Themeninhalte

Grundlagen (24 Lektionen)

Bevor die Handlungsfelder unterrichtet werden, gibt es während sechs Online-Unterrichtsabenden einen Vorkurs, um die Grundlagen der folgenden Fächer zu repetieren: Marketing, Verkaufsplanung 1 + 2, Distribution sowie Finanz- und Rechnungswesen 1 + 2.

Handlungsfeld 1: Managementaufgaben wahrnehmen (136 Lektionen)

Verkaufsleiter/-innen setzen eine sachorientierte und wirksame Arbeitstechnik ein. Sie formulieren realistische und motivierende Ziele. Sie überprüfen periodisch die Zielerreichung, beurteilen regelmässig Mitarbeitende und führen aufgrund des Entwicklungsbedarfs Mitarbeitergespräche. Bei Bedarf selektieren sie zudem geeignete Mitarbeitende. Verkaufsleiter/-innen erstellen Budgets, kalkulieren Umsätze, Absätze und Deckungsbeiträge und stellen die Budgetkontrolle sicher.

Handlungsfeld 2: Markt, Umfeld und Trends analysieren (56 Lektionen)

Die Analyse der Beschaffungs- und Absatzmärkte auf die Consumer/Customer-Insights erachten Verkaufsleiter/-innen als elementaren Bestandteil ihrer Arbeit. Sie können anhand der Kennzahlen das Marktgeschehen inkl. des eigenen Unternehmens und anderen Marktteilnehmenden analysieren. Sie erkennen Trends sowie Innovationen und erarbeiten systematische Prozesse für die Sicherung der wirtschaftlichen Zukunft des Unternehmens.

Handlungsfeld 3: Marktleistung gestalten (28 Lektionen)

Die Verantwortung für die Marktleistungs- und Sortimentspolitik liegt bei den Verkaufsleiter/-innen. Sie überwachen die Entwicklung von neuen Produkten/Dienstleistungen und planen die erfolgreiche Einführung im Markt. Sie legen die Preisstrategie fest und entscheiden über die Konditionen in den verschiedenen Absatzkanälen. Die Qualität der Marktleistung wird laufend auf die Kundenbedürfnisse hin überprüft.

Handlungsfeld 4: Marktbearbeitung realisieren (48 Lektionen)

Verkaufsleiter/-innen beteiligen sich massgeblich an der Ausarbeitung von Customer Intelligence Systemen. Sie stehen in regelmässigem Kontakt zu den wichtigsten und grössten Kunden im In- und Ausland und kennen die individuellen Bedürfnisse der Kunden. Verkaufsleiter/-innen entwickeln Zusatzprogramme bzw. Angebote im Sinne von Cross Selling-Optionen und legen die Grundlagen für das Customer-Relationship-Management (CRM) fest. Sie definieren mögliche Verkaufsformen mit entsprechenden Lösungsvorschlägen für Distributionsformen.

Handlungsfeld 5: Verkaufsstrategie entwickeln (5+7 zusammen 32 Lektionen)

Die Verkaufsleiter/-innen formulieren - basierend auf der Unternehmens- und Marketingstrategie - die langfristigen strategischen Ziele für den Verkauf. Basierend auf einer umfassenden Analyse werden die Verkaufsziele festgesetzt, die Verkaufsstrategie definiert und die Verkaufspläne erarbeitet. Daraus abgeleitet werden Aussagen zu den Kosten und zu möglichen Kontrollmassnahmen.

Handlungsfeld 6: Offertprozess steuern (20 Lektionen)

Die Verantwortung für den Offertprozess liegt in den Händen der Verkaufsleiter/-innen. Sie gestalten den Leistungsumfang und den Preis gemäss den Vorstellungen der Kunden und den Rahmenbedingungen der strategischen Preisgestaltung. Sie weisen den Innen- und Aussendienst für die Angebotsgestaltung an. Präsentationen, Vertragsverhandlungen und Abschlüsse werden von Verkaufsleiter/-innen beaufsichtigt oder selbst wahrgenommen.

Handlungsfeld 7: Verkaufsprozess steuern (HF5+7 zusammen 32 Lektionen)

Aufgrund der Marktstruktur analysieren die Verkaufsleiter/-innen zusammen mit der Marketing- bzw. Geschäftsleitung die Absatzkanäle, leiten daraus das Potenzial für das eigene Unternehmen ab und nehmen die Umsatz- und Absatzplanung vor. Sie erstellen Verkaufsförderungskonzepte, begleiten die Umsetzung der Massnahmen und überprüfen die Ergebnisse mit definierten Kennzahlen regelmässig. Verkaufsleiter/-innen führen die Verkaufsabteilung, unterstützen ihre Mitarbeitenden bei der Akquisition oder der Verkaufsplanung und stellen sicher, dass die Verkaufshilfen den Kundenanforderungen entsprechend und rechtzeitig erstellt werden.

Prüfungstraining (40 Lektionen)

Das Prüfungstraining ist, wie die eidg. Prüfungen, in einen schriftlichen und einen mündlichen Teil aufgeteilt. Dabei werden Sie vorbereitet und trainieren alle 4 Prüfungsteile, gehen den genauen Aufbau der Prüfungen durch und lösen einen Trainingsfall mit anschliessender Besprechung und Feedback. Dieser Teil ist bereits im Lehrgang inbegriffen und findet am Ende des Lehrganges statt.

Vorkenntnisse

Im Rechnungswesen werden Grundlagenkenntnisse im Rechnungswesen vorausgesetzt. Falls Sie sich in Themen wie Buchhaltung und Kalkulation unsicher fühlen oder Ihr letzter Unterricht schon etwas weiter zurückliegt, empfehlen wir Ihnen den Basiskurs Rechnungswesen. Damit Sie sich vergewissern können, ob der Basiskurs Rechnungswesen für Sie empfohlen wird, haben wir einen Einfstufungstest erstellt. Unter nachstehendem Link, können Sie den Einstufungstest downloaden und lösen. Zur Korrektur senden Sie einen Scan des Tests bitte an siu@siu.ch. Sie erhalten den korrigierten Test mit der Bewertung innert 3 Arbeitstagen per E-Mail zugestellt. Der Test sowie die Korrektur ist kostenlos.

Zusatzangebote

Lern- und Prüfungsstrategie «Open Book»

Am «Open Book»-Tag werden Sie innert 8 Lektionen in drei Themenbereichen bereits für Ihren persönlichen Prüfungserfolg vorbereitet. Dieser Tag ist fakultativ und wird separat verrechnet. 

  • Lernstrategie: effektive und effiziente Lernorganisation, Lernorte, Belohnungssystem, Lerngruppen, Lernpensum, Lerntyp, Lern-Hilfsmittel
  • Open Book Ordner: Sinn & Zweck des Ordners, Struktur & Aufbau des persönlichen Ordners, Inhaltsverzeichnis, Kennzeichnungs-System aller Lehrmittel, Themenzerteilung & -fusion, Arbeiten mit den eigenen Unterlagen an der Prüfung
  • Fallstudien: Sinn & Zweck von Fallstudien, Voraussetzungen & Erwartungen, kein schwarz oder weiss Denken, Zeitmanagement, Taxonomie-Stufen & Bewertungskriterien, Arbeitsplatzgestaltung (Tools)

Prüfungssimulation

Während vier Tagen haben unsere Teilnehmenden im fakultativen Zusatzangebot «Prüfungssimulation» die Gelegenheit die eidg. Prüfung gemäss Vorgaben 1:1 zu absolvieren. Alle 4 Prüfungsteile werden wie in der eidg. Prüfung durchgeführt und die Teilnehmenden erhalten Feedback im Rahmen einer Besprechung. Dadurch erhalten sie eine Trainingsmöglichkeit unter realen Bedingungen und die Sicherheit für die eidg. Prüfung wird gefördert.

 

Unterrichtsmodelle

Der Unterricht findet im klassischen Präsenzunterricht statt mit unterschiedlichen Zeitmodellen.

Klassischer Präsenzunterricht

Im klassischen Präsenzunterricht gehen Teilnehmende an einem Standort in der Deutschschweiz während rund einem Jahr einen Wochentag in den Unterricht. Das SIU bietet den Lehrgang an unterschiedlichen Wochentagen und Zeitvarianten an:

  • Tageskurse, jeweils Unterricht von 08.30 - 16.15 Uhr
  • Nachmittags-/Abendkurse, jeweils Unterricht  von 13.00 - 20.15 Uhr

Die Grundlagen werden während sechs Online-Unterrichtsabenden unterrichtet. Die Tage variieren je nach Start. Fragen Sie uns für die genauen Daten/Ablauf gerne an.

 

Abschlüsse

Eidgenössisch anerkannter Titel

Verkaufsleiter/-in mit eidgenössischem Diplom (Vertiefungsrichtung Verkaufsmanagement)

Erfolgreiche Absolventen/-innen der Höheren Fachprüfung dürfen diesen geschützten Titel tragen.

SIU Diplom

Teilnehmende, welche die interne Abschlussprüfung erfolgreich absolvieren, erhalten das SIU Diplom «Verkaufsleiter/-in».

SIU Attest

Teilnehmende, die an mind. 80% aller Lektionen dieses Lehrgangs anwesend waren, erhalten ein SIU Attest.

 

Zulassung

Um an die Höhere Fachprüfung anzutreten, sind bestimmte Zulassungskriterien erforderlich. Den Lehrgang im SIU können Sie grundsätzlich auch ohne diese Voraussetzungen antreten. 

Prüfungssekretariat

Für die Organisation und Umsetzung der eidgenössischen Höheren Fachprüfung für Verkaufsleiter/-innen ist die Gesellschaft suxxess.org AG verantwortlich. Sie erstellt die Prüfungsaufgaben, entscheidet über Zulassungen, wählen die Experten aus und vergeben die eidgenössischen Diplome. Die Prüfungsgebühr wird ebenfalls direkt von suxxess.org AG erhoben und ist nach Anmeldung zur Prüfung zu begleichen.

Die Anmeldung zur eidg. Prüfung erfolgt jeweils im März. Die schriftliche Prüfung findet im August und die mündliche Prüfung im Oktober statt.
Detaillierte Informationen zu den Terminen, zum Prüfungsablauf und zur Notengebung finden Sie unter folgendem Link.

Zulassung zur eidg. Berufsprüfung

Zur Höheren Fachprüfung Verkaufsleiter/-in wird zugelassen, wer entweder a oder b erfüllt:

a) einen eidg. Fachausweis der branchenspezifischen Berufsprüfungen, ein Diplom einer anderen Höheren Fachprüfung, ein Diplom einer höheren Fachschule oder ein Diplom einer Fachhochschule oder einer Hochschule besitzt und mindestens drei Jahre Praxis in leitender und/oder objektverantwortlicher Funktion im Verkauf nachweisen kann;

oder

b) ein eidg. Fähigkeitszeugnis einer mindestens dreijährigen beruflichen Grundbildung, ein Diplom einer anerkannten Handelsmittelschule oder Fachmittelschule oder ein Maturitätszeugnis besitzt und mindestens sechs Jahre Praxis, davon drei Jahre in leitender und/oder objektverantwortlicher Funktion, im Verkauf nachweisen kann.

Zulassungsabklärung zur eidg. Höheren Fachprüfung für Verkaufsleiter

Wenn Sie unsicher sind, ob Sie die Zulassungsvoraussetzungen vollumfänglich erfüllen, können Sie Ihre Unterlagen dem Prüfungssekretariat senden. Gegen eine Gebühr prüft die Kommission eine verbindliche Zulassung und teilt Ihnen das Ergebnis schriftlich mit.

Zulassung zum Lehrgang

Sollten Sie die Zulassungsbedingungen für die eidgenössische Höhere Fachprüfung noch nicht erfüllen, können Sie den Lehrgang dennoch besuchen.

 

Kosten

CHF 14'900.00
abzgl. 50% Bundessubvetionen > CHF 7'450.00

Lehrgangskosten Übersicht

Die Lehrgangskosten von CHF 14'900.00 (CHF 7'450.00*) beinhalten ebenfalls Lehrmittel, Zwischenprüfungen und Prüfungstraining. 

Zahlungsvarianten

a) vor Lehrgangsbeginn CHF 14'900.00
b) vor Lehrgangsbeginn CHF 7'900.00 und vor dem 2. Semester CHF 7'100.00
c) vor Lehrgangsbeginn CHF 4'800.00 und danach 7 Monatsraten à je CHF 1'500.00

*Bundessubventionen: Erhalten Sie 50% der Kurskosten vom Bund zurück
Für die höhere Berufsbildung werden Sie vom Bund unterstützt. Dabei werden 50% der Kosten für Kursgeld und Lehrmittel bis zum bestimmten Maximalbetrag vom Bund nach Absolvieren der eidg. Prüfung zurückerstattet. Was sind die Bedingungen? Lesen Sie unter dem folgenden Link mehr dazu.

Eidg. Prüfungsgebühr

Die Prüfungsgebühr für die eidg. Prüfung ist in den Lehrgangskosten nicht enthalten. Sie wird nach der Anmeldung zur Höheren Fachprüfung direkt vom Sekretariat der Prüfungskommission erhoben.

«Open Book»-Tag und Prüfungssimulation

Die Zusatzangebote «Open Book»-Tag und Prüfungssimulation sind kostenpflichtig. Der «Open Book»-Tag kostet CHF 190.00 und dauert einen Tag. Die Prüfungssimulation geht über 4 Tage und kostet CHF 1'500.00.

 

Benefits / Gewinn / Vorteile

  • Subventionen: Schliessen Sie die eidg. Prüfung ab, erhalten Sie am Schluss unabhängig des Resultates 50% der Lehrgangskosten vom Bund zurück. Lesen Sie hier mehr.
Dozierende aus der Praxis

Dozierende aus der Praxis

Dank unserem grossen und erfahrenen Dozierendenpool profitieren Sie von deren vielfältigen Praxisbeispielen.

Marktleader

Marktleader

Durch die enge Zusammenarbeit mit Grossfirmen und langjährige Erfahrung im Detailhandel kennt man das SIU in der Branche seit vielen Jahren.

Fallstudientraining

Fallstudientraining

Mit praxisorientierten Mini Cases in jedem Unterrichtsblock erhalten Sie ein Bild von Ihrem aktuellen Kenntnisstand und können Lücken bis zur eidg. Prüfung schliessen.

 

Dozierende

Roger Gärtner
Roger Gärtner
Robert Müller
Robert Müller
SIU Dozent Ansgar Gmür
Ansgar Gmür
Christoph Preims
Christoph Preims
Tom Schäpper
Tom Schäpper
 

Unsere nächsten Startdaten

Erfahrungsberichte

SQS ISO 21001 (Zertifiziertes Managementsystem)
IQNet (Certified Management System)
www.ausbildung-weiterbildung.ch