Anmeldung

Zürich

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 193436
18.00 - 19.30 Uhr
Mi
20.11.2019 - 20.11.2019
20.11.2019 - 20.11.2019

Olten

Informationsanlass Kaderschule Detailhandel 199891
19.15 - 20.15 Uhr
Do
21.11.2019 - 21.11.2019
21.11.2019 - 21.11.2019

Telefonische Bildungsberatung

Anfrage per E-Mail

Broschüren downloaden

Allgemeine Broschüre

Infoanlässe

Zürich

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 193436
18.00 - 19.30 Uhr
Mi
20.11.2019 - 20.11.2019
20.11.2019 - 20.11.2019

Olten

Informationsanlass Kaderschule Detailhandel 199891
19.15 - 20.15 Uhr
Do
21.11.2019 - 21.11.2019
21.11.2019 - 21.11.2019
Donnerstag, 10. Oktober 2019
Kategorie:

Einst stellte man in einer Apotheke selber Medikamente her, heute ist ihr Aufgabenbereich viel grösser und weitreichender. Apotheken etablieren sich immer mehr als ganzheitliche Kompetenzzentren für Gesundheit, Fitness und Schönheit. Damit stehen sie im Wettbewerb mit Internetanbietern, Ärzten wie auch mit dem klassischen Detailhandel. Vor allem in Bereichen Kosmetik schlafen die grossen Detailhandelsbetriebe nicht. Grosse Flächen werden für die Präsentation von Schönheits- sowie Gesundheitsprodukten reserviert und mit stimmigen Bildern versehen, um Kunden zum Kauf zu animieren.

 

Kunden erwarten allerdings nicht nur in herkömmlichen Läden eine attraktive Warenpräsentation, das Thema Visual Merchandising wird auch in Apotheken immer wichtiger. Mit einer klaren Struktur für die Übersichtlichkeit, kreativen Schaufensterdekorationen und emotionalen Bildern kann die Aufmerksamkeit von Kunden gewonnen werden. Damit ist klar: Apotheken müssen mit der Zeit gehen und sich entsprechend den Bedürfnissen ihrer Kunden anpassen.

 

Folgende Tipps sollen Apotheken helfen, mit den Veränderungen zukünftig Schritt zu halten:

  1. Früher ging es darum, Medikamente zu verkaufen. Heute müssen Apotheken zu Problemlöser werden. Weg vom Produkt, hin zur adäquaten Beratung für den Kunden, um eine Lösung für ihre gesundheitlichen Beschwerden zu finden.
  2. Um diese professionelle Beratung sichtbar zu machen, sind Beratungstische und diskrete Beratungsräume nötig. Damit werden Apotheken zur ersten Anlaufstelle für gesundheitliche Probleme.
  3. Beratungsräume und ein Verkaufsraum mit Regalen sowie Schilder zur Orientierung brauchen Platz. Deshalb sind die Verkaufsflächen von Apotheken immer grösser – ganz im Sinne von «Kompetenz benötigt Grösse».
  4. Von der Belieferung, über die Lagerung bis hin zur Übergabe an den Kunden – der neuste Trend ist der Apothekenroboter. Mit hoher Sicherheit managt er vollautomatisch den Medikamentenfluss, damit Kunden schnell und sicher ihr gewünschtes Produkt erhalten.
  5. Um im Wettbewerb auf dem Gesundheitsmarkt bestehen zu können, müssen Apotheker und Mitarbeitende zunehmend als Unternehmer tätig sein. So ist ein betriebswirtschaftliches Knowhow entscheidend, um bei Themen wie Marketing mithalten zu können.

 

Möchten Sie in Ihrer Apotheke eine entscheidende Rolle übernehmen und betriebswirtschaftliches Knowhow aneignen? Dank den Lehrgängen «Pharma-Teamleiter/-in» und «Pharma-Betriebsassistent/-in mit eidg. FA» können Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe und Funktion in Ihrer Apotheke übernehmen. Jetzt informieren auf www.siu.ch/apo oder rufen Sie uns an unter 044 515 72 28.

Anmeldung

Zürich

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 193436
18.00 - 19.30 Uhr
Mi
20.11.2019 - 20.11.2019
20.11.2019 - 20.11.2019

Olten

Informationsanlass Kaderschule Detailhandel 199891
19.15 - 20.15 Uhr
Do
21.11.2019 - 21.11.2019
21.11.2019 - 21.11.2019

Telefonische Bildungsberatung

Anfrage per E-Mail

Broschüren downloaden

Allgemeine Broschüre

Infoanlässe

Zürich

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 193436
18.00 - 19.30 Uhr
Mi
20.11.2019 - 20.11.2019
20.11.2019 - 20.11.2019

Olten

Informationsanlass Kaderschule Detailhandel 199891
19.15 - 20.15 Uhr
Do
21.11.2019 - 21.11.2019
21.11.2019 - 21.11.2019