Anmeldung

Zürich

Filialleiter/-in 173752
Nachmittags-/Abendkurs
Fr
12.05.2017 - 15.09.2017
12.05.2017 - 15.09.2017

Zürich

Betriebswirtschafter/-in KMU 174551
Tageskurs
Fr
19.05.2017 - 21.07.2018
19.05.2017 - 21.07.2018

Bern

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 173464
18.00 - 19.45 Uhr
Di
30.05.2017 - 30.05.2017
30.05.2017 - 30.05.2017

Zürich

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 173458
18.00 - 19.45 Uhr
Di
06.06.2017 - 06.06.2017
06.06.2017 - 06.06.2017

Telefonische Bildungsberatung

044 515 72 72

Anfrage per E-Mail

Broschüren downloaden

Allgemeine Broschüre

Infoanlässe

Bern

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 173464
18.00 - 19.45 Uhr
Di
30.05.2017 - 30.05.2017
30.05.2017 - 30.05.2017

Zürich

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 173458
18.00 - 19.45 Uhr
Di
06.06.2017 - 06.06.2017
06.06.2017 - 06.06.2017

Basel

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 173480
18.00 - 19.45 Uhr
Mo
12.06.2017 - 12.06.2017
12.06.2017 - 12.06.2017

Sie haben einen Berufsabschluss im Elektrobereich oder bereits Praxiserfahrung gesammelt und möchten nun auf der Karriereleiter aufsteigen?
Das berufsbegleitende Studium mit dem Unterrichtsmodell high-voltage-learning® ermöglicht Ihnen in einer neuen Qualität die Zeit optimal zu nutzen und das Gelernte unmittelbar in die Praxis umzusetzen. Vertiefen Sie Ihr Knowhow in der Elektrotechnik und erwerben Sie sich ein solides und breites Grundwissen in Betriebswirtschaft.

Wir begleiten Sie drei Jahre zu 100 %, schaffen Ihnen maximale zeitliche und örtliche Flexibilität und öffnen Ihnen Türen zu drei eidgenössischen Abschlüssen!

Dipl. Techniker/-in HF Elektrotechnik
http://www.siu.ch/system/files_force/media/factsheets/siu_factsheet_elektrotechnik_hf_122016_0.pdf?download=1

1871

Eidgenössisch anerkannter Titel

Dipl. Techniker/-in HF Elektrotechnik

Nur erfolgreiche Absolventen und Absolventinnen der Höheren Fachprüfung dürfen diesen geschützten Titel tragen.

Option

Sie können parallel während des Lehrgangs die Abschlüsse «Elektroprojektleiter/-in mit eidg. Fachausweis» nach neuem Reglement und «Fachfrau/-mann Unternehmensführung KMU mit eidg. Fachausweis» erlangen.

Einordnung in der Schweizer Bildungslandschaft

Die höheren Fachschulen, kurz HF, erteilen Diplome HF, welche die erforderlichen umfassenden Berufskompetenzen und theoretischen Fachkenntnisse
bestätigen, um in verschiedenen Bereichen Stellen mit einer hohen Verantwortung zu übernehmen. Lehrgänge mit Abschluss Diplom HF sind eine umfassendere und allgemeinere Berufsbildung als Berufsprüfungen (BP) und höhere Fachprüfungen (HFP). Sie vermitteln die erforderlichen
theoretischen Kenntnisse und praktischen Kompetenzen, um im betreffenden Berufsbereich technische Verantwortungen oder Leitungsfunktionen zu übernehmen. HF-Lehrgänge sind jeweils branchenspezifisch, bilden jedoch meist Generalisten mit breitem Wissen in der jeweiligen Branche aus. Wer über ein HF-Diplom verfügt und die jeweiligen Zusatzbedingungen erfüllt, kann eine Fachhochschule besuchen und danach eine Universität oder ETH.

Ihr Nutzen

Mit der Weiterbildung Techniker/-in HF Elektrotechnik vertiefen und erweitern Sie Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse, welche Sie bereits in Ihrer Berufslehre und mit der Berufspraxis erworben haben. Durch den praxisorientierten Unterricht eignen Sie sich ein umfassendes und gegenwärtiges Fachwissen an. Da Sie auch die betriebswirtschaftliche denk und handelsweise erlernen, werden Sie zu einer gefragten Person auf dem Markt!

Berufsbild

Technikerinnen und Techniker HF Elektrotechnik sind Generalisten, welche im Gebiet der Elektrotechnik vielseitig eingesetzt werden können. Durch das umfassende Verständnis der theoretischen Grundlagen und der praktischen Erfahrung werden sie befähigt, in Kaderfunktionen in den Bereichen Prüffeld, Produktion oder Service tätig zu sein. Sie sind oft in der Entwicklung von elektrotechnischen oder elektronischen Schaltungen zur Steuerung von Geräten, Maschinen und Anlagen tätig. Weiter führen sie bei der Projektierung von elektrischen Geräten, Maschinen oder vernetzten Anlagen die notwendigen elektrotechnischen Berechnungen und allenfalls Simulationen durch und konzipieren die Systemnetze. Anspruchsvolle Aufgaben bei der Montage und Inbetriebsetzung von elektronisch gesteuerten Geräten, Maschinen oder vernetzten Anlagen gehören genauso zum Kompetenzbereich, wie die Wartung dieser. Dabei werden Störungen systematisch analysiert und behoben. Auch die Überprüfung der Energieeffizienz, der Umweltbelastung und die somit angemessene Erneuerung von Teilen gehört zu den Aufgaben der Technikerinnen und Techniker HF Elektrotechnik. Sie können auch im Bereich Elektronik und Elektrotechnik weitere Aufgaben in der technischen Kundenberatung, in der Schulung, in der Qualitätssicherung und im Verkauf oder im angewandten Engineering übernehmen.

Die Module richten sich nach dem neuen Rahmenlehrplan Technik des SBFI und entsprechen der Mindestvorschriften (MiVo). Die aufgeführten Lektionenzahlen sind unverbindlich und Änderungen sind jederzeit möglich. 

Um den zukünftigen Anforderungen der Arbeitswelt gerecht zu werden, bietet das SIU eine neue Form der Unterrichtsgestaltung an. high-voltage-learning® ist eine revolutionäre Kombination von Lernmethoden, die auf ideale Weise die bisherigen Lernformen von physischem Präsenzunterricht und einem Fernstudium verknüpfen. high-voltagelearning ® ermöglicht lernwilligen Personen, auch bei hoher beruflicher und privater Belastung, beste Voraussetzungen eine Weiterbildung erfolgreich zu absolvieren.

 

Die Vorteile im Überblick

» maximale zeitliche und örtliche Flexibilität
» effizient
» nachhaltig
» berufsbegleitend (100 % Arbeitspensum möglich)
» abwechslungsreich
» individuelles Lerntempo

 

Beispiel

Bei einem berufsbegleitenden HF-Lehrgang sind gemäss den Mindestvorschriften (MiVo) 2880 Lernstunden über einen Zeitraum von 3 Jahren (6 Semester) nachzuweisen. Mit high-voltage-learning® sind davon 30 % (864 Lektionen) an feste Unterrichtszeiten gebunden, wovon lediglich 15 % eine physische Präsenz erfordern. Dieses Modell bietet den Studierenden somit eine hohe Flexibilität bei der Einteilung der notwendigen zeitlichen Ressourcen und dies ohne Qualitätsverlust. Die unproduktiven Zeitfresser, die Hin- und Rückfahrt (inkl. Parkplatzsuche) zum Lernort, sind gegenüber den herkömmlichen Unterrichtsformen auf ein absolutes Minimum reduziert. Die Kosten für den Reiseweg reduzieren sich um ein Vielfaches. 

high-voltage-learning® ist KEIN Fernstudium, denn im Gegensatz zu einem Fernstudium sind Sie beim high-voltagelearning® immer begleitet. Bei dieser Methode sind die Vorteile des Präsenzunterrichts und des Fernstudiums vereint.

Erfahren Sie mehr zu high-voltage-learning®

Zulassung

Zugelassen wird, wer:

a) eine mindestens dreijährige Berufslehre (eidg. Fähigkeitszeugnis) im Bereich Elektronik/Elektrotechnik abgeschlossen hat; wie zum Beispiel Elektroinstallateur, Automatiker, Informatiker, Physiklaborant, Polymechaniker, Elektroplaner, Elektroniker, Gebäudetechnik-, Haustechnikplaner und über einschläge Berufserfahrung verfügt; oder

b) über ein eidg. Fähigkeitszeugnis eines anderen Berufs mit mindestens dreijähriger Grundbildung verfügt, drei Jahre einschlägige Berufserfahrung nachweist und im Rahmen des Zulassungsverfahrens die notwendigen Grundkenntnisse nachweist; oder

c) eine gleichwertige Qualifikation vorweist, die mittels einer Gleichwertigkeitsprüfung und/oder Zulassungsprüfung nachgewiesen werden kann.

 

Während des Studiums muss eine einschlägige berufliche Tätigkeit von mindestens 50 % nachgewiesen werden.

Technische Infrastruktur:

Da der Lehrgang mit dem Modell high-voltage-learning® unterrichtet wird, ist für die Weiterbildung ein eigenes Notebook oder ein PC (idealerweise mit einem Bildschirm mit mind. 17,3 Zoll) und ein Internetanschluss Voraussetzung.

Semesterprüfungen

Um die Kompetenzen und das erworbene Wissen nachzuweisen, werden jeweils am Ende des Semesters in den entsprechenden Modulen Prüfungen durchgeführt. Die Prüfungsleistungen ergeben Noten und die Studierenden erhalten ein Zeugnis. Die Prüfungsleistungen werden anhand von Fallstudien, schriftlichen oder mündlichen Prüfungen sowie Projektarbeiten gemessen.

Diplomarbeit

Im letzten Semester des Studiums wird das gesamte erworbene Fachwissen, die Fähigkeiten und Vorgehensweisen in einer praktischen Diplomarbeit umgesetzt. Mit der praxisbezogenen Arbeit aus dem eigenen Unternehmen beweist der Studiernende, dass er/sie fähig ist, komplexe Problemstellungen kompetent, selbständig und vertieft zu lösen. Während dem Schreiben der Diplomarbeit wird man von zwei Fachpersonen begleitet, betreut und beurteilt. Die Diplomarbeit wird dann mit einer Präsentation und einem Fachgespräch abgeschlossen.

Der Lehrgang kostet

CHF 1490.00 pro Semester (unter Vorbehalt von Subventionsabzügen nach HFSV)

Nicht im Preis inbegriffen sind:
» Fach Englisch*
» Lehrmittel
» Diplomprüfungsgebühren von CHF 1800.00
» Alle Prüfungsgebühren der optionalen Zwischenabschlüsse
» Intensiv-Trainings

*Für das Fach Englisch beachten Sie bitte das Factsheet „Englisch für Studierende Techniker/-in HF Elektrotechnik“. (Momentan noch nicht online verfügbar, Sie finden es danach im Reiter Downloads vor. Bei Fragen dürfen Sie sich gerne an uns wenden)

Dank der sinnvollen Modularität öffnet sich mit dem Beginn des Lehrganges Techniker/-in HF Elektrotechnik in der SIU Türen zu drei weiteren eidg. anerkannten Abschlüssen. Die ersten vier Semester Techniker/-in HF Elektrotechnik entsprechen dem Lerninhalt der Berufsprüfung Elektroprojektleiter/-in (Fachrichtung Installation und Sicherheit) nach neuem Reglement. Dadurch ermöglichen wir Ihnen, bereits nach den ersten zwei Jahren einen eidg. Abschluss zu absolvieren. Sofern Sie die Zulassungsbedingungen erfüllen, können Sie sich an die Berufsprüfung anmelden und den ersten Fachausweis erlangen. Im fünften und sechsten Semester vertiefen Sie den Stoff in den technischen Fächern und erwerben sich das nötige Wissen in den allgemeinen Managementfächern für Ihren HF-Abschluss. Vorausgesetzt Sie erfüllen die Zulassungskriterien, können Sie zusätzlich die Berufsprüfung Fachfrau/Fachmann Unternehmensführung KMU absolvieren und erlangen somit einen zweiten Fachausweis.
Den Lehrgang Techniker/-in HF Elektrotechnik beenden Sie dann regulär im 6. Semester mit einer Diplomarbeit. Falls Sie dann immer noch lernwillig sind, können Sie mit zwei weiteren Semestern den Abschluss Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte/-in bzw. Elektroplanungsexperte/-in mit eidg. Diplom erlangen.

Referenten und Referentinnen

Unsere Referenten sind ausgewiesene Experten auf ihrem Gebiet und verfügen über fundierte Praxiserfahrung. Sie gestalten den Unterricht nach modernen methodisch-didaktischen Grundsätzen und sorgen mit Beispielen aus dem Berufsalltag und regelmässigen Lernkontrollen für einen positiven Lernerfolg. Unsere Referenten pflegen den Dialog mit den Teilnehmenden, schaffen ein positives Lernklima und sprechen eine klare, verständliche Sprache.

Unsere nächsten Startdaten & Informationsanlässe

Bern

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 173464
18.00 - 19.45 Uhr
Di
30.05.2017 - 30.05.2017
30.05.2017 - 30.05.2017

Zürich

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 173458
18.00 - 19.45 Uhr
Di
06.06.2017 - 06.06.2017
06.06.2017 - 06.06.2017

Basel

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 173480
18.00 - 19.45 Uhr
Mo
12.06.2017 - 12.06.2017
12.06.2017 - 12.06.2017

St. Gallen

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 173474
18.00 - 19.45 Uhr
Di
13.06.2017 - 13.06.2017
13.06.2017 - 13.06.2017

Chur

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 173495
18.00 - 19.45 Uhr
Mi
14.06.2017 - 14.06.2017
14.06.2017 - 14.06.2017

Weitere Informationen und Wissenswertes zum Lehrgang

Anmeldung

Zürich

Filialleiter/-in 173752
Nachmittags-/Abendkurs
Fr
12.05.2017 - 15.09.2017
12.05.2017 - 15.09.2017

Zürich

Betriebswirtschafter/-in KMU 174551
Tageskurs
Fr
19.05.2017 - 21.07.2018
19.05.2017 - 21.07.2018

Bern

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 173464
18.00 - 19.45 Uhr
Di
30.05.2017 - 30.05.2017
30.05.2017 - 30.05.2017

Zürich

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 173458
18.00 - 19.45 Uhr
Di
06.06.2017 - 06.06.2017
06.06.2017 - 06.06.2017

Telefonische Bildungsberatung

044 515 72 72

Anfrage per E-Mail

Broschüren downloaden

Allgemeine Broschüre

Infoanlässe

Bern

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 173464
18.00 - 19.45 Uhr
Di
30.05.2017 - 30.05.2017
30.05.2017 - 30.05.2017

Zürich

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 173458
18.00 - 19.45 Uhr
Di
06.06.2017 - 06.06.2017
06.06.2017 - 06.06.2017

Basel

Informationsanlass SIU Elektrotechnik 173480
18.00 - 19.45 Uhr
Mo
12.06.2017 - 12.06.2017
12.06.2017 - 12.06.2017